Nachrichten

Ergebnisreiche Durchführung des RUSSIAN ENERGY FORUMs in Ufa (REF 2020)

Von 27. Oktober bis 29. Oktober waren einige ENABLING PV Projektpartner wieder mit einem Ausstellungstand auf dem RUSSIAN ENERGY FORUM (REF) in Ufa, Russland vertreten. Insgesamt 20 hochrangige Expertinnen und Experten nahmen außerdem virtuell an verschiedenen Fachsessions im Rahmen des Kongresses teil und haben in zwei Sessions zu ihren Erfahrungen in den laufenden deutsch-russischen Vorhaben zur Verbreitung der erneuerbaren Energien berichtet. Die Sessions mit deutscher Beteiligung wurden von unserem Projektunterstützer Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) gemeinsam mit unserem ENABLING-PV-Partner EUROSOLAR Russia veranstaltet, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Wesentliche Fragen der beiden Sessions waren:

Session 1: ENTWICKLUNG RUSSISCH-DEUTSCHER ERNEUERBARE-ENERGIE-PROJEKTE IN DEN REGIONEN​

  • Solarenergie - Geschichte erfolgreicher Projekte in Baschkirien, der Region Krasnodar und anderen Regionen
  • Entwicklung von Wind- und Biogasprojekten in den Regionen
  • Mikrogeneration: Dialog zwischen den Teilnehmern zur Erschließung dieser Anwendung
  • Bildungsprojekte zur Verbreitung erneuerbarer Energien

Session 2: INVESTITIONEN IN ERNEUERBARE ENERGIEN: ENTWICKLUNGSPOTENZIAL FÜR DIE REGIONEN

  • Neuigkeiten zu den Änderungen des regulativen Investitionsrahmens für die Entwicklung von Erneuerbare Energien Projekten
  • Erneuerbare Energien im Stromeinzelhandelsmarkt: Ergebnisse aus den letzten 5 Jahren, Beginn einer neuen Etappe ab 2021
  • Ist Wasserstoff eine treibende Kraft für neue Investitionen in erneuerbare Energien?
  • Potenzial von Hybridlösungen für abgelegene Gebiete
  • Aussichten für DPM 2.0

Weitere Informationen zum REF 2020 finden Sie auf unserer Webseite in der Rubrik Termine hier und in der Rubrik Projekte hier, im Netz unter https://refbvk.ru/en/.