Nachrichten

Anteil erneuerbarer Energien an der deutschen Stromerzeugung erreichte 40%

Anteil erneuerbarer Energien an der deutschen Stromerzeugung erreichte 40%

Weltweit steht Deutschland an dritter Stelle unter den Ländern mit der höchsten installierten Kapazität erneuerbarer Energien, lediglich China und die USA liegen vor Deutschland. Nach, auf der offiziellen Website des deutschen Umweltministeriums (UBA) verfügbaren, Daten betrug die installierte Kapazität von EE-Anlagen im Jahr 2019 124.4 GW, was etwa 57 % der gesamten installierten Stromerzeugungskapazität in Deutschland entspricht. Diese beeindruckenden Zahlen sind das Ergebnis eines stetigen Anstiegs der installierten EE-Kapazität, der hauptsächlich auf die Inbetriebnahme neuer Windparks, Biomasse und Solarenergie zurückzuführen ist. Die installierte Leistung von Photovoltaikanlagen in Deutschland erreichte 2019 49 GW, die aus mehr als 1.7 Millionen Anlagen unterschiedlicher Kapazität zusammengesetzt sind (große PV-Systeme mit mehreren MW, private Solaranlagen der Industrie mit 100 kW bis 10.000 kW oder PV-Anlagen einzelner Personen mit wenigen kW).

Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Deutschland erreichte 2019 40 %, wobei die Photovoltaik für 8 % des gesamten Energiemix verantwortlich war. Gleichzeitig berichtet das Fraunhofer ISE im "Photovoltaik-Report, aktualisiert: 18. Mai 2020", dass der Anteil aller EE an der Bruttostromerzeugung in Deutschland über 43% liegt, während der Anteil der Solarenergie an der Gesamtproduktion bei 8.2% liegt.

Energiekosten für die Verbraucher unterscheidet sich das deutsche Preissystem leicht von dem russischen. Das Fraunhofer ISE veröffentlicht stündlich und in Echtzeit Börsenpreise (Großhandel) für Strom aus verschiedenen Energiequellen, abhängig von der Erzeugungsmenge und dem Lastprofil. Im Durchschnitt liegen die Preise von PV-Strom zwischen 100 und 140 Euro/MWh (ca. 7,790 bis 10,900* RUB/MWh), für traditionelle Energieträger liegen die Preise zwischen 20 und 80 EUR/MWh (ca. 1,550 bis 6,230* RUB/MWh).

*- zum Kurs von 77.9 RUB/EUR