Nachrichten

Internationale Trends: Liegt die Zukunft im Kristall?

Internationale Trends: Liegt die Zukunft im Kristall?

Im Rahmen eines von der Europäischen Weltraumorganisation geleiteten Projekts untersucht eine Gruppe von Wissenschaftler*innen in Estland einen winzigen Eisen-Pyrit-Kristall als mögliches Solarzellenmaterial. Die Forschung zielt dabei auf die Möglichkeit der Verfügbarkeit des Materials sowohl auf dem Mond als auch auf dem Mars ab.

„Wir betrachten diese Mikrokristalle im Kontext der zukünftigen Mondbesiedlung. Zukünftige Mondbasen müssen ‚vom Land leben‘, um nachhaltig zu sein, und das Eisen und der Schwefel, der für die Pyritproduktion benötigt wird, könnten von der Mondoberfläche zurückgeholt werden.“, erklärt Advenit Makaya, Fertigungsingenieur der ESA. Es gehe lediglich darum, die technischen Perspektiven der Besiedlung auf dem Mond und der Ressourcen vor Ort zu untersuchen.

„Unser Ziel ist es, eine Technologie für das Wachstum von Pyrit-Mikrokristallen zu entwickeln und sie in einer Monokornschicht-Solarzelle zu verwenden, bei der jeder winzige Kristall wie eine einzelne Solarzelle funktionieren würde. Die Strommenge, die eine winzige Solarzelle erzeugt, ist gering, aber im normal großen Modul wären es Milliarden – und im Prinzip gibt es keine Begrenzung in Größe und Form. Außerdem haben wir das Ziel, dass alle notwendigen Ausgangsmaterialien auf dem Mond in-situ geerntet werden können.“, erklärt der estnische TalTech-Wissenschaftler Taavi Raadik.

Allerdings stellen die Forscher fest, dass eine Mondbasis wenig Platz für eine Solaranlage hätte. TalTech und ESA möchten gemeinsam eine Dissertation darüber schreiben, ob sich das Solarzellenmaterial Eisen-Pyrit für den zuverlässigen Langzeiteinsatz in den rauen Umgebungen außerhalb der Erdatmosphäre eignet.

 

Quellen

PV-Magazine, Artikel von Mark Hutchins, 28.12.2021: https://www.pv-magazine.com/2021/12/28/a-solar-cell-you-could-make-on-the-moon/, aufgerufen am 30.12.2021 um 16:00 Uhr

Gamingdeputy Germany, Artikel von Eshan Williams, 04.12.2021: https://www.gamingdeputy.com/gr/winzige-pyrit-energiekristalle-sollen-in-zukunft-die-energiequelle-auf-dem-mond-sein/, aufgerufen am 30.12.2021 um 16:35 Uhr